© Arge Abfallvermeidung Oben links: Nina Monjean/RREUSE, oben rechts: Nina Monjean/RREUSE, Christine Hochholdinger/BMNT im Publikum, unten links: Margit Schratzenstaller/WIFO, unten rechts: Judith Pühringer/arbeit plus

Österreichische Re-Use-Konferenz 2019 – Nachlese

Was für ein Tag, was für eine #Re-Use-Konferenz! Elf Referentinnen haben am 31. Jänner in Graz einen Einblick in ihre Re-Use-nahen Arbeitsfelder gegeben und mit dem Publikum über die Zukunft von Re-Use diskutiert, alle Präsentationen finden Sie hier. Hier ein Kurzüberblick für Sie. (Quelle: RepaNet)

Mitreden bei der Österreichischen Re-Use-Konferenz 2019

Die jährliche Österreichische Re-Use-Konferenz findet am 31. Jänner in Graz statt. Bitte melden Sie sich hier an, um die Zukunft von Re-Use in Österreich mitzugestalten! Ermäßigter Eintritt für Mitglieder von RepaNet, VABÖ und Arge Müllvermeidung. Ein Kontingent besonders günstiger Karten ist für Studierende unter 26 Jahren vorgesehen. (Quelle: RepaNet)


Fotografin: Nina Oberleitner Fotos für redaktionelle Nutzung: https://www.flickr.com/photos/sdgwatchaustria/

Verschwindet die Agenda 2030 in der Schublade?
SDG Forum 2018 „Wohin bewegt sich Österreich?“

Keynotes und Workshops in Wien am 22.11., jetzt anmelden und mitreden! Es präsentieren und diskutieren VertreterInnen aus der Politik, des österreichischen Rechnungshofes und natürlich der engagierten Zivilgesellschaft, seien Sie dabei! Wie steht es um die Agenda 2030? Wohin soll die Reise gehen? Kann Österreich mehr, als es bisher gezeigt hat?


Ausschnitt aus der Freecard. Details auf www.umweltzeichen.at/umweltzeichentag

Weltumwelttag am 5. Juni:
Mitmachen beim Umwelt-Zeichen-Tag

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus initiiert auch heuer wieder gemeinsam mit den Lizenznehmern des Österreichischen Umweltzeichens den Umwelt-Zeichen-Tag und zwar am 5. Juni. Einfach mitmachen und miterleben!


© Markus Jürgens, www.pixelio.de

Motiviert bleiben und sich wohlfühlen:
Nachhaltiges Engagement funktioniert in der Gruppe besser

Die Welt zum Besseren zu verändern braucht Zeit und Ausdauer. Wie motivieren sich engagierte Menschen, wie AbfallberaterInnen, immer wieder dazu, am Ball zu bleiben? Vier ForscherInnen haben untersucht, was dabei hilft. Einer der wichtigsten Motivatoren ist der Austausch mit Gleichgesinnten.