Nun auch Sodawasser, Limonaden und Fruchtsäfte der Eigenmarke:
Ausbau des Mehrweg-Angebots bei SPAR

Während die Diskussionen um Einwegpfand und Mehrwegsysteme auf Politebene noch in vollem Gang sind, gibt es von Seiten der Produzenten und des Handels einige erfreuliche Entwicklungen zu berichten. So sind etwa seit kurzem bei SPAR einige Eigenmarke-Getränke in der 1-Liter-Mehrweg-Glasflasche erhältlich.


ja!natürlich Markenbotschafterin Martina Hörmer

Trendwende zeichnet sich ab:
Produzenten und Handel setzen vermehrt auf Mehrweg

Mehrwegsysteme kommen langsam, aber sicher wieder in Aufschwung. Rückendeckung kommt aus der Forschung, die sie als die bei weitem nachhaltigste Verpackungsvariante für Getränke erkannt hat. Produzenten und der Handel setzen schon jetzt die Theorie in die Praxis um. Hier ein paar aktuelle Beispiele.


Logo des Österreichischen Umweltzeichens

Mehrwegflaschen sind ein Gewinn für die Umwelt!
Gewinnen auch Sie zwei Übernachtungen im Naturhotel Edelweiss in Wagrain oder das Umweltquiz Econerds!

Das Gewinnspiel des Österreichischen Umweltzeichens zum Thema Mehrweg läuft noch bis 28. August: Einwegverpackungen verbrauchen Rohstoffe, vergrößern den Müllberg und belasten dadurch die Umwelt. Deshalb fördert das Österreichische Umweltzeichen Mehrwegverpackungen und Mehrwegsysteme als umweltverträgliche Alternative.


Grafik: BMLFUW

Helden für nachhaltigen Getränkekonsum:
Das Umweltministerium sucht den Mehrweg-Hero

Vom 1. August bis zum 31. Oktober 2016 können alle Konsumentinnen und Konsumenten beim Wettbewerb „Österreich sucht den Mehrweg-Hero“ mitmachen und dabei attraktive Preise gewinnen. Mit dieser im Rahmen seiner Bewusstseins-Initiative „Sag’s am Mehrweg“ durchgeführten Aktion will das Umweltministerium der umweltfreundlichen Mehrweg-Flasche wieder zu mehr Popularität verhelfen.


Foto: Deutsche Umwelthilfe

Erneute Verbrauchertäuschung:
Lidl lockt mit angeblich pfandfreien Bier-Einwegflaschen

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) geht rechtlich gegen die Täuschung von VerbraucherInnen durch den Discounter Lidl vor. In einer deutschlandweit verbreiteten Broschüre bewarb die Supermarktkette das Bier „Argus Camaro Cerveza“ in Einwegflaschen ordnungswidrig als pfandfrei. VerbraucherInnen sollten durch das ordnungswidrige Angebot in die Filialen gelockt und zum Kauf von Einwegflaschen angeregt werden