© D. Braun / pixelio.de

17.-18. Oktober in Wien:
Symposium des Netzwerks „Konsum neu denken“

Das alltägliche Handeln von KonsumentInnen ist ausschlaggebend, wenn es um Ressourcenschonung und Abfallvermeidung geht. Zum Thema „Reparieren, Selbermachen und Länger Nutzen als zukunftsweisende Konsumpraktiken und das Ideal der Kreislaufwirtschaft“ findet am 17./18. Oktober in Wien das 4. „Konsum neu denken“-Symposium statt.


© Bernd Kasper / pixelio.de

Erkenntnisse aus der Umweltpsychologie:
Verhaltensänderungen brauchen einen Mix an Motiven

In Zeiten des Klimawandels ist es dringend nötig, dass jede/r einzelne das eigene Verhalten ändert, damit wir den Weg zu einem bewussteren und schonenden Umgang mit unseren Ressourcen und den Wechsel hin zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft bewältigen. Doch das ist leichter gesagt als getan – denn die komplexe menschliche Psyche braucht konkrete Anreize, um eine […]


© Leila Wien

Wiener Leihladen zieht um:
Leila wächst nach erfolgreichem Crowdfunding

Hand aufs Herz: Wann haben Sie das letzte Mal Ihren Akkuschrauber benutzt? Oder haben Sie gar keinen, hätten aber erst neulich einen gebraucht? Werkzeuge, Küchengeräte, Sportgeräte, Campingausrüstung – das sind nur einige der Gegenstände, die oft viel kosten und viel Platz wegnehmen, wenig verwendet, aber eben doch gebraucht werden. Doch wozu soll man das alles […]


© Beeofix

Mehrwegverpackungen:
Frischhalten mit dem Bienenwachstuch

Ein Beeofix-Upcycling-Bienenwachstuch zum Einpacken von Lebensmitteln ist einfach in der Verwendung und spart über seine Produktlebenszeit etwa 400 Gramm Plastikfolie ein. Hergestellt werden die Tücher in Handarbeit in Niederösterreich aus Upcycling-Baumwollstoffen.