Kartonmaschine © Mayer-Melnhof Karton AG

„Rund geht’s!“:
Alte Schachteln wollen ins Abfallsammelzentrum

Die Papiersammlung über den Papiercontainer läuft in Österreich schon richtig gut, aber gehört Karton auch da hinein? Eigentlich nicht, insbesondere größere Kartonagen sollten besser im Abfallsammelzentrum abgegeben werden. (Quelle: Rund geht’s!)

„Rund geht’s!“ ist wieder am Start:
Gold aus 1.000 Smartphones zu gewinnen

Die Kampagne der österreichischen Abfallwirtschaft „Rund geht’s!“, an der auch der VABÖ beteiligt ist, meldet sich mit einem besonderen Gewinnspiel zurück: Die Teilnehmenden haben die Chance auf einen der Goldbaren, die aus 1.000 alten Smartphones gewonnen wurden! Am besten gleich die Facebook-Seite von „Rund geht’s!“ mit „Gefällt mir“ markieren und zwischen 17. September und 1. […]

Europäische Woche der Abfallvermeidung:
Jetzt mit eigenem Abfallvermeidungsprojekt registrieren!

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung findet in diesem Jahr zum 10. Mal und zwar von 17. bis 25. November zum Thema „Gefahrenstoffe vermeiden: Zeit zum Entgiften!“ statt. Bis 9. November können Sie Ihre Abfallvermeidungs- und Anti-Littering-Projekte online registrieren und damit Teil der gesamteuropäischen Bewusstseinskampagne werden.


© Swarco

Rund-geht's-Kampagne:
Altes Fensterglas für leuchtende Straßenmarkierungen

Wer in der Nacht auf Österreichs Straßen unterwegs ist, kennt sie: die leuchtenden Straßenmarkierungen. Was aber kaum jemand weiß: dahinter stecken Mikroglasperlen in der Markierung, die das Scheinwerferlicht reflektieren und so den Weg durch die Dunkelheit weisen. Noch dazu stammen die kleinen Glasperlen aus einem Gegenstand, von dem wir täglich umgeben sind – und zwar […]


Bioabfalltonne in Niederösterreich © VABÖ/Sparer

Ohne Verbote und schlechtes Gewissen:
Wie umweltfreundliches Verhalten zur Gewohnheit wird

Klimawandel und Umweltkatastrophen – ihre Auswirkungen sind groß und wir einzelne Menschen so klein dagegen. Aber so einfach lassen uns die drei schwedischen ForscherInnen Noah Linder, Therese Lindhal und Sara Borgström nicht davonkommen: Auch wenn negative Umweltauswirkungen unberechenbar und riesig sind, die Ursachen sind menschengemacht und können nur an der Wurzel angepackt werden. Selbst wenn […]