Zwischenbilanz in Salzburg, Start in Wien:
Reparaturförderung nützt KundInnen, Betrieben und Umwelt

Eine wirksame Möglichkeit, unseren Ressourcenverbrauch zu senken, indem Reparieren gefördert wird, ist das Modell des Reparaturbonus. In Salzburg wurden in den ersten fünf Monaten seit Einführung bereits über 1.500 Reparaturen gefördert. Das nutzt KundInnen, Betrieben und der Umwelt. Und nun gibt es auch in Wien mit dem „Wiener Reparaturbon“ ein eigenes Modell.


Foto: BMNT/Paul Gruber

Kreative Schulprojekte gesucht:
Wettbewerb „Abfallvermeidung macht Schule“

Um gute Projekte und Ideen, wie Abfälle vermieden werden können und damit Ressourcen, Umwelt und Klima geschont werden, zu fördern, schreibt das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus im Rahmen der Umsetzung des Abfallvermeidungsprogramms 2017 den Schulwettbewerb „Abfallvermeidung macht Schule“ aus. AbfallberaterInnen dürfen zur Unterstützung hinzugezogen werden. Einsendeschluss ist der 19. Oktober. Die besten Einreichungen werden […]