VABÖ Tagung 2017

Donnerstag, 8. Juni 2017, 11:30 bis 16:00 Uhr
Hotel Sole Felsenbad

BIOABFALL –
UNTERSCHÄTZTE RESSOURCE DER KREISLAUFWIRTSCHAFT

"Kreislaufwirtschaft" ist auf Grund der abfallpolitischen Diskussionen auf EU-Ebene aktuell in aller Munde. Meistens steht dabei das Recycling von Papier, Glas, Metall und Kunststoff im Fokus. Doch die Basis allen Lebens ist Humus. Rund ein Drittel des kommunalen Restmülls ist biogen, also im Prinzip wieder in den Humuskreislauf rückführbar. Doch diese Rückführung ist anspruchsvoll, und weit entfernt von einer optimalen Erfassungs- oder Verwertungsquote. "Herstellerverantwortung" greift bei Bioabfall nicht, hier sind die Kommunen gefordert.

Bioabfall und Kompostierung dominierten die Pionierphase der modernen Abfallwirtschaft und Abfallberatung. Seither ist es etwas still geworden um den lebendigsten und faszinierendsten aller Abfallströme – Zeit, sich auf kommunaler Ebene wieder verstärkt diesem Thema zu widmen.

Diese Tagung möchte den kommunalen Umwelt- und AbfallberaterInnen Anregungen und Informationen für die Öffentlichkeitsarbeit zum Thema optimale Bioabfallsammlung, Biogas und Kompost geben, um damit auch einen Beitrag zum Erhalt unserer wichtigsten Ressource, dem Humus zu leisten.

 

Vorträge/Downloads (PDF):

  1. Bioabfall - Kompost - Humus - Leben: Plädoyer für naturnahe Kreislaufwirtschaft
    Gerald Dunst, Sonnenerde
  2. Die Qualität der Bioabfallsammlung: Einflussfaktoren, Herausforderungen für die Abfallberatung 
    Dr. Christian Schreyer, Dachverband der steirischen Abfallwirtschaftsverbände
  3. Die "Apfelbutzn Razzia": Kampagne zur Steigerung von Menge und Qualität der Bioabfallsammlung
    Robert Tulnik, Kompost & Biogas Verband Österreich
  4. Bioabfall und Kompostmappe – Arbeitsmappe und Fortbildung für Kindergärten & Grundschulen
    Liese Esslinger, Rosalie Factory

Links zu den gezeigten Videos:

zurück zur Übersicht

© 2017, VABÖ–Verband Abfallberatung Österreich. Alle Rechte vorbehalten.