Ziele sind die Förderung von Erfahrungs- und Ideenaustausch unter kommunalen Umwelt- und AbfallberaterInnen (ABs), Entwicklung/Verbreitung von Arbeitshilfen, Anregungen, Unterstützung für die Arbeit der ABs, Vernetzung der ABs untereinander und mit anderen Organisationen, AB-Tagungen und AB-Schulungen.

Weitere Ziele: Vertretung der Interessen aller kommunalen Abfall- und UmweltberaterInnen. Fachlicher und berufsbezogener Informationsaustausch unter den ABs. Unterstützung, Weiterbildung und Betreuung der ABs. Förderung des Kreislaufdenkens und der zukunftsorientierten Abfallwirtschaft bei der Bevölkerung, der Verwaltung und der Wirtschaft. Förderung von nachhaltiger Entwicklung im Sinne der Agenda 21.

Unter zukunftsorientierter Abfallwirtschaft verstehen wir vorsorgenden Umweltschutz und nachhaltige Stoffstromwirtschaft, also die Schonung von Ressourcen, die qualitative und quantitative Vermeidung und Verringerung von negativen Auswirkungen auf Mensch, Tier und Umwelt durch Lärm, feste, flüssige und gasförmige sowie radioaktive und strahlenförmige Abfälle. Dies beinhaltet auch die Förderung des Energiesparens, der effizienten Energienutzung sowie die Nutzung von alternativen Energieformen.

 
Download Statuten des Verbandes VABÖ (PDF)